Logo Schlachthof Bremen

Rausgehen: Nagelritz

Ort:

Kulturzentrum Schlachthof

Raum:

Arena

Modernstes Seemannsgarn - Grüße aus der Quarantäne. Zutritt zur Veranstaltung nur mit tagesaktuellem negativem Testnachweis, Impfnachweis oder Bescheinigung der Genesung.

 

Ein frisch beladener Dampfer voller maritimem Entertainment macht sich nach der zu langen Quarantänezeit endlich wieder auf den Weg ins offene Meer! Feiern Sie am 2. September die Auslaufparade mit Nagelritz in seinem Heimathafen, dem Kulturzentrum Schlachthof.

Mit frivoler Doppeldeutigkeit, frechem Augenzwinkern und maltesererprobter Seemannskehle bewegt sich Bremens bekanntester Matrose Nagelritz zwischen Comedy, Kabarett und Chanson. Dass hier kein Mann kommt, der "La Paloma" spielt, liegt auf der Hand. Nagelritz steht für modernes Seemannsgarn, skurrile Geschichten und sehnsüchtige Seemannsmusik - weitab der bekannten Shantys.

Seine Liedtexte leiht er sich bei Joachim Ringelnatz und bettet diese auf Akkordeon, Gitarre oder Klavier. Dann sind da noch Hinnerk und Raoul, Nagelritz' Kumpels. Mit denen entwickeln sich selbst Alltäglichkeiten zu haarsträubenden Geschichten, denn jeder Landgang muss Spuren hinterlassen. Ein Abend mit Musik, Komik und Gefühlen rund um die Seefahrt.

Im Rahmen der Programmreihe Restart live!.

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. 

Veranstalter:
Kulturzentrum Schlachthof

Vorverkaufsstellen:
Eventim

Preise:
<p>VVK: 15,00 € zzgl. Gebühren</p>